Meldungen mit ‚Renaturierung‘

5 Items

Offizielle Einweihung des neuen NABU-Schutzgebietes „Geinsheimer Gänsbuckel“

by Wolfram Husemann

Am 20. August dieses Jahres wurde das neue NABU-Schutzgebiet „Geinsheimer Gänsbuckel“ offiziell durch den NABU-Präsidenten Olaf Tschimpke und die Landesvorsitzende Cosima Lindemann eingeweiht. Hiermit wurde die jahrzehntelange Arbeit zur Entwicklung dieses Gebietes gewürdigt, die neben dem NABU Neustadt auch von befreundeten Naturschutzverbänden wie der GNOR und dem BUND geleistet worden ist. In der Herbstausgabe der […]

Besuch von Umweltministerin Höfken im NABU-Schutzgebiet „Geinsheimer Gänsbuckel“

by Wolfram Husemann

Hervorragendes Flächenmanagement und fachmännisch durchgeführte Renaturierungsmaßnahmen zum Schutz von vom Aussterben bedrohten Arten gewürdigt Ende Mai besuchte die Umweltministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Ministerin Ulrike Höfken, unser Schutzgebiet am „Geinsheimer Gänsbuckel.“ Anlässlich der Themenwochen zur „Aktion Grün“ informierte die Ministerin gemeinsam mit Heinz Hesping und Hartmut Schader von der Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz (GNOR) […]

Ein alter Bachlauf entsteht neu

by Martin Grund

Die Stadt Neustadt reaktiviert im Geinsheimer Wald den ursprünglichen Verlauf des Kropsbaches auf ca. 2 km Länge. Ein hochinteressantes Projekt, das den Geinsheimer Raum für den Erhalt der Artenvielfalt künftig noch bedeutsamer werden läßt. Zum Erhalt wertvoller Stillwasserflächen (Amphibienlaichgewässer) muss die Rückmündung in den begradigten Abschnitt neu verlegt werden. Durch den Wald wird deshalb neu […]

Übersichtskarte: Wasserprojekte NABU Neustadt/Weinstr.

by Martin Grund

Hier eine Übersichtskarte auf unsere drei großen Wasserprojekte, bei denen wir wasserrechtliche Genehmigungsverfahren erfolgreich initiiert haben: 1. Projekt Geinsheim (wasserrechtlich genehmigt 2014) 2. Projekt „Reaktivierung Ur-Erbsengraben“ (Haßloch), Testbetrieb bis 2016 Danach Antrag auf dauerhafte wasserrechtliche Genehmigung. 3. Projekt „Altbach“ (wasserrechtlich genehmigt 2015) Projekte 2 und 3 sind eine hydrologische Einheit, da mit dem Projekt Altbach […]

Reaktivierung Ur-Erbsengraben: Wasser fließt seit über 40 Tagen

by Martin Grund

Seit dem 22.8.2013 fließt das Wasser wieder im alten, reaktivierten Bachbett. Zum ersten Mal seit ca. 220 Jahren! Zusammen mit einigen Helfern und einem Praktikanten des Haßlocher Forstreviers wurden 20 Tonnen Wasserbausteine in den stark eingetieften (aktuellen) Erbsengraben eingebaut, damit der Wasserspiegel auf die genehmigte Höhe angehoben werden kann und das Wasser in das Altmäander […]