Meldungen mit ‚Erbsengraben‘

110 of 13 items

Phantastische Entwicklung entlang der reaktivierten Bachachse „Altbach“

by Martin Grund

Die vom NABU Neustadt initierte wasserrechtliche Genehmigung der fossilen Bachachse „Altbach“ (Länge 3.5 km) hat sich mehr als gelohnt! Eine zentrale Projektidee ist die genehmigte Überleitung von Wasser aus dem Rehbach (via Rückgängergraben/Streifelsgraben) in die Achse Erbsengraben/Ur-Erbsengraben, es handelt sich um über 40 km Fließgewässer im Schwemmfächer des Speyerbachs. Dadurch werden jährlich ca. 500 Millionen […]

Neustadter Forst und Umweltabteilung besichtigt Projekt Altbach

by Martin Grund

Zusammen mit Hr Weinheimer (Forst Neustadt), Herr Hünerfauth (Umweltabteilung) sowie dem Jagdpächter (Hr Nett) haben wir heute den südlichen Bereich des Projektgebietes besichtigt. Insgesamt ist die wiederbelebte Gewässerachse ca. 3.5 km lang. Übersichtskarte des NABU Neustadt/Weinstr.: links oben (dunkelblau) die neu genehmigte Gewässerachse („Altbach“). Das überschüssige Wasser fließt nördlich des Gewerbegebietes „Altenschemel“ in den Erbsengraben […]

Kompromiss für Wassermanagement in Wooglache 2 gefunden!

by Martin Grund

Gestern gab es einen guten Kompromiss für die Wasseranbindung einer großen, natürlichen Senke im Haßlocher Mittelwald, die früher eine bedeutende Rolle als Laichgewässer gespielt hat: intern hat sie von uns den Namen Wooglache 2 (WL2) bekommen. Ihre Schwester, Wooglache 1 (WL1), ist schon seit etlichen Wochen erfolgreich an das reaktivierte System „Erbsenbach“ („Ur-.Erbsengraben“) angeschlossen. Beide […]

Übersichtskarte Erbsenbach

by Martin Grund

Hier eine kleine Karte des reaktivierten Erbsenbachs, der bis vor ca. 200 Jahren noch durch den Speyerbach-Schwemmfächer floss und seit August erstmals wieder mit Wasser beschickt wird. Zusammen mit dem Saugraben mündet er schließlich in den ungefähr von Nord nach Süd laufenden Scheidgraben, von dort aus geht es entweder über 4 Abgabestellen in den Alt-Flussgraben […]

Meilenstein: reaktivierter Erbsenbach erreicht Lettenlöcher und Hufeisenteich!

by Martin Grund

Der reaktivierte Erbsenbach hat im Haßlocher Mittelwald in der verg. Woche die „Lettenlöcher“ und den sog. Hufeisenteich erreicht! Beide Bereiche hatten in der Vergangenheit eine herausragende Bedeutung als Amphibienlaichgebiet. Vier Monate nach Beginn des Probebetriebs und einer Bach-Laufstrecke von bislang 3.6 km ist der Beweis erbracht, dass diese Bereiche nach einer jahrzehntelangen Durststrecke künftig wieder […]

Kataster der schutzwürdigen Biotope im Ostteil des reaktivierten Ur-Erbsengrabens

by Martin Grund

Auszug aus dem Landschaftsinformationssystem „Lanis“ der Naturschutzverwaltung. Östlich der Gemarkung Haßloch (= östlich der Hochspannungstrasse) würde das Wasser aus dem Ur-Erbsengraben entweder in das System des sog. Neugrabens oder des sog. Altflussgrabens übergehen. Beide bilden einen dichten Verbund schutzwürdiger Biotope von West nach Ost im Schwemmfächer des Speyerbachs. Gebietsbeschreibung Neugraben (auf der Karte der obere […]

Wasser im reaktivierten Bach jetzt östlich der Straße Geinsheim-Haßloch angelangt

by Martin Grund

Genau 2 Monate nach Projektbeginn war es in dieser Woche so weit: das erste Wasser fließt im vorhandenen Rohr unter der Straße durch Richtung Osten. Weil der eigentliche Altmäander ohne Durchlass westlich der Straße endet (ein Durchlass wurde beim Straßenbau vergessen), wurde ein kurzer Bypass Richtung Norden angelegt, damit das Wasser alternativ im vorhandenen Flussgraben […]

Kleines Hochwasser: reaktivierter Bach macht Sprung nach vorne!

by Martin Grund

Der Regen der verg. 24 h hat dazu geführt, dass der reaktivierte Altbach einen großen Sprung Richtung Osten gemacht hat. Mit einer Laufstrecke von 200 Metern ist er in 24 h ca. 10 Mal so weit geflossen wie in den regenlosen Tagen zuvor. Weiterhin versickern riesige Mengen Wasser im Waldboden. Der letzte Waldweg westlich der […]

Reaktivierung Ur-Erbsengraben: Wasser fließt seit über 40 Tagen

by Martin Grund

Seit dem 22.8.2013 fließt das Wasser wieder im alten, reaktivierten Bachbett. Zum ersten Mal seit ca. 220 Jahren! Zusammen mit einigen Helfern und einem Praktikanten des Haßlocher Forstreviers wurden 20 Tonnen Wasserbausteine in den stark eingetieften (aktuellen) Erbsengraben eingebaut, damit der Wasserspiegel auf die genehmigte Höhe angehoben werden kann und das Wasser in das Altmäander […]

Startschuss für Projekt „Reaktivierung des Ur-Erbsengrabens“

by Martin Grund

Gestern war es soweit: nach jahrelangen Vorbereitungen gab es „in aller Stille“ (ohne Presse…) den Startschuss zum Projekt „Reaktivierung des Ur-Erbsengrabens“. Zusammen mit dem Forst Haßloch haben wir nach den Vorgaben der Wasserwirtschaft zentimetergenau ein 6 Meter langes Stahlrohr verlegt. Der Durchmesser beträgt 60 cm, das Kaliber hat immerhin stramme 900 kg Gewicht. Das Rohr […]