Heute Morgen gab es auf Initiative des NABU Neustadt in der Landwirtschaftskammer zusammen mit den drei wichtigsten Wiesenbewirtschafter am Speyerbach ein Gespräch zur Zukunft der (auf dem Papier noch existierenden, aber momentan ruhenden) „Geinsheimer Wiesenbe- und Entwässerungsgenossenschaft“.
Teilnehmer des Treffens waren die Bewirtschafter Adam, Herbig und Kästel, Frau Gronimus und Herr Henninger von der Landwirtschaftskammer, Herr Hünerfauth und Frau Kaul als Vertreter der Stadt sowie ich (M. Grund) als Vertreter des NABU Neustadt.
Der Weg zum Wiederbeleben der Bewässerungsgenossenschaft ist nicht einfach, aber wir haben uns auf das weitere Vorgehen verständigt. 2013 soll die neue Satzung ausgearbeitet werden und in einer Mitgliederversammlung darüber abgestimmt werden.

Am Ende der Gesprächsrunde…