Ein Beispiel für unsere Arbeit: Dohlen-Kolonie am Wasserturm „Le QuartierHornbach“

Wir haben in enger Abstimmung mit der Hornbach Holding AG die Betreuung und Optimierung des ehemaligen Wasserturmes der französischen Turenne-Kaserne für Naturschutzzwecke übernommen. Es wurden Schutzmaßnahmen für Fledermäuse, Dohlen, Turmfalken und Mauersegler durchgeführt.

Im Laufe der letzten Jahre ist hier eine der größten Dohlenkolonien im Stadtgebiet entstanden (2009: 12 Brutpaare, 2017 ca. 20 Paare). Anfang gab es dort eine massive Taubenplage mit entsprechenden Verschmutzungen der denkmalgeschützten Bausubstanz. Wir haben der Hornbach Holding AG zur Ansiedlung von Dohlen geraten, damit diese die Tauben verjagen. Es kam wie vorhergesagt: die Dohlen haben den Turm übernommen und die Tauben vollständig vertrieben. Die Bausubstanz wir jetzt nicht mehr mit dem Taubenkot belastet und die Dohlen machen keinen (landläufig sogenannten) „Dreck“ an der Fassade!

Fast jedes Jahr brüten dort auch Turmfalken.

Oben: nach einem Einsatz im Dohlen-Turm

Jungdohlen!