Amphibien-Schutz im Kaltenbrunnertal und bei Kirrweiler

Bisher massiver Gefahrenschwerpunkt durch Überfahren hunderter Amphibien im Bereich Wanderparkplatz und Zufahrtswege; es werden jährlich durchschnittlich 3000 Amphibien „gerettet“. Koordination von mehr als 10 Helfern über mehrere Wochen (Kontrolle des Zaunes zwei Mal täglich).