Heute war unser erster größerer Arbeitseinsatz in diesem Jahr. Mit 9 Helfern haben wir einen Tümpel auf dem Gelände des Golfclub Pfalz e.V. von zu starkem Bewuchs (v.a. Weiden, Pappeln) auf der Südseite freigeschnitten und dadurch als Amphibienlaichgewässer optimiert. Lief alles super!

Künftig wird dieser ca. 800 qm große Tümpel an das vom NABU reaktivierte Grabensysten angeschlossen und von Februar bis Ende Juni optimal mit Wasser versorgt.Wir hoffen, dass der Anschluss an das Grabensystem noch in diesem Winter realisiert werden kann. Alle Genehmigungen liegen dazu schon vor!

Eine zünftige Brotzeit bildetet nach 3 h den Abschluss der Aktion. Danke auch an den Goldclub, der uns einen Traktoranhänger zur Verfügung gestellt hat und unsere Idee perfekt unterstützt hat!

Die Südseite des Tümpels bekommt durch unserer Maßnahme künftig viel mehr Sonne ab. Foto: Erich Baier, NABU Neustadt