Es muss ein Vergnügen sein, mit einer gedengelten und anschließend per Wetzstein geschärften Sense und guter Bewegungstechnik eine Wiese zu mähen. Während der Ölpreis (siehe unten) langsam aber sicher in Richtung 200 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) wandert, können wir uns schon mal Gedanken über den Gebrauch der eigenen Muskelkraft zur Gewinnung von Lebensmitteln machen… 😉

Vielleicht in Neustadt mal einen „Sensenworkshop“ organisieren und ältere Bauern dafür gewinnen, uns das richtige Sensen und Dengeln beizubringen? Wäre toll, machen wir vielleicht 2009. Eine Wiese per Sense zu mähen ist uraltes Handwerk, Meditation und Kunst zugleich. Dazu müssen aber einige Sachen beachtet werden:
1. Nur gutes Material verwenden: hochwertigste Sensenblätter (z.B. der Firma Schröckenfux) und ein an die Körpermaße angepasster Sensenbaum.
2. Scharfes Sensenblatt: mähen mit einem stumpfen Blatt ist grauenhaft anstrengend und energetischer Unfug. Wer beim Mähen schwere Schläge ausführen muss, der sollte besser Golf spielen.
3. Richtiger Bewegungsablauf: kann man lernen, Übung macht den Meister.
4. Richtiger Zeitpunkt: mähen sollte man am besten Morgens, wenn das Gras noch mit Tau benetzt ist. In sengender Mittagshitze sollte man andere Sachen machen als eine Wiese mähen…

Hier ein geniales Video über den intelligenten Gebrauch einer Sense:

Links
http://www.sensenwerkstatt.de/
http://www.scytheconnection.com/
http://de.wikipedia.org/wiki/Sense_(Werkzeug)
http://www.sensenverein.at
http://www.nabu-schorndorf.de/nsbp023.htm

+++++++++++++++++++++++++
Ölpreis

1972 kostete ein Barrel Öl noch ungefähr 3 US-Dollar.

Am 22. Mai 2008 stieg der Ölpreis an der ICE Futures in London auf eine neue Rekordmarke. Für die Nordseesorte Brent, der führenden Referenzölsorte in Europa, lag der Preis im Handelsverlauf bei 135,14 US-Dollar pro Barrel. Auf Schlusskursbasis notierte die Nordseesorte am 21. Mai 2008 bei 132,70 US-Dollar auf einem Allzeithoch. Der Preis für US-Leichtöl (WTI), der wichtigsten Referenzölsorte für die Förderregion Nordamerika, erreichte am 22. Mai 2008 an der New York Mercantile Exchange (NYMEX) im Tagesverlauf einen neuen Rekordpreis von 135,09 US-Dollar pro Barrel. Auf Schlusskursbasis notierte er am 21. Mai 2008 mit 133,17 US-Dollar auf einem Allzeithoch
Quelle: Wikipedia