Foto: Ruth Moschner mit Amphibie

——– Original-Nachricht ——–

Betreff: Frosch-Fan Ruth Moschner engagiert sich für den NABU – Prominentes NABU-Mitglied möchte über Natur- und Artenschutz informieren
Datum: Fri, 06 Jul 2012 11:03:30 +0200
Von: Presse <Presse@nabu.de>
An: Presse <Presse@nabu.de>
—————————————————————————
N A B U – P R E S S E D I E N S T  —-  NR. 75/12 —- 6.7.2012
—————————————————————————
Vermischtes/Artenschutz
Frosch-Fan Ruth Moschner engagiert sich für den NABU
Prominentes NABU-Mitglied möchte über Natur- und Artenschutz informieren
Berlin – Die TV-Moderatorin und Autorin Ruth Moschner engagiert sich für den NABU: Seit mehr als zehn Jahren ist die vielseitige Berlinerin selbst Mitglied in Deutschlands größtem Naturschutzverband und hat ihr Engagement nun in einem ungewöhnlichen Fotoshooting in Szene gesetzt: „Naturschutz  braucht Kröten – so oder so!“, von diesem NABU-Motto inspiriert, posierte die 36-Jährige mit einem Berliner Grasfrosch.
„Frösche waren schon immer meine Lieblingstiere“, erklärt Ruth Moschner. „Jedes Jahr im Frühling mache ich mich auf die Suche nach balzenden Moorfröschen. Die Männchen verfärben sich zur Paarungszeit so schön blau“, erzählt sie begeistert. „Ich mag Tiere, die viele andere eklig finden. Ich könnte auch Raupen stundenlang beobachten.“
Ruth Moschners Engagement für den NABU hat viele Facetten. Sie unterstützt die Arbeit des Verbandes als langjähriges Mitglied und ist Juryvorsitzende beim „Grünen Einkaufskorb“, dem NABU-Umweltpreis für Lebensmittelmärkte. „Mir sind Natur- und Umweltschutz einfach wichtig. Man kann so viele kleine Dinge tun, die eine große Wirkung haben. Nicht nur Fahrrad fahren, man sollte auch Wasser sparen und den eigenen Garten oder Balkon naturnah anlegen“, begründet Moschner ihr Engagement. „Wer selbst nicht weiß, was man alles tun kann, findet beim NABU in der lokalen Ortsgruppe kompetente Ansprechpartner. Oder man schaut unter www.NABU.de nach. Oder noch besser: Man wird einfach Mitglied!“
Pressebilder in hoher Auflösung kostenfrei unter Nennung der Bildautorin: NABU/J. Koch über die NABU-Pressestelle unter Tel. 030-284984-1952, -1722, E-Mail: presse@NABU.de oder unter: www.nabu.de/downloads/fotos/Ruth_Moschner_2012.jpg. Über Belegexemplare freuen wir uns sehr.
Für Rückfragen:
Anette Wolff, NABU-VIP-Koordinatorin, mobil: 0162-9084205
Im Internet zu finden unter www.NABU.de  
—————————————————————————
NABU-Pressestelle, Telefon: 0 30.28 49 84-1510, -1722, -1952
Telefax: 0 30.28 49 84-2500, E-Mail:
Presse@NABU.de
Redaktion: Kathrin Klinkusch, Britta Hennigs, Iris Barthel