Neben unten ausführlich erläuterten Inspektionen der Nickelsee-Grabensystem-Wasser-Blockade waren wir morgens am Grundstück der vom NABU NW betreuten Fläche an der Schloßstraße in Hambach. Dort schnitten wir Kopfweiden und säuberten dann das Gelände von Unrat. Hier befindet sich auch ein kleiner Tümpel. Ein weiterer Arbeitseinsatz auf diesem Grundstück wird folgen.

Anschließend begutachteten wir die – im November 2012 – durchgeführten Ergebnisse der Baggerarbeiten in der Kohllacke und den Tümpeln entlang des Hörstengrabens. Wir waren mit den Wasserständen und der Entwicklung sehr zufrieden, man kann auf das Fruehjahr gespannt sein.

Für das Neue Jahr wünschen wir uns noch mehr Aktive, die unsere Arbeit helfend unterstützen. Habt Ihr noch Ideen, wie wir diese anwerben können? Dann bitte bei Fam. Grund melden! Tel. NW 399292.

Außerdem suchen wir noch immer eine neue Schatzmeisterin oder Schatzmeister! Wärst du bereit, diesen Posten zu übernehmen? Ist gar nicht so schwer, wie uns die aktuell Verantwortliche versicherte! Nur Mut!

Foto: Claudia Grund