Kaum zu glauben: es sind 4 stramme Monate vergangen nach dem Beginn der Wassereinleitung in die alten Gräben vom Golfclub Richtung Süden, bis heute endlich die erste größere Wassermenge in das alte Bachbett geflossen ist!
4 Monate sind auf einer Strecke von ca 1000 m mind. 50.000 Kubikmeter Wasser versickert und verdunstet. Das bedeutet, dass pro Meter Graben ca. 50.000 Liter Wasser größtenteils versickert sind (sehr vorsichtig mit durchschnittlich 5 L/s gerechnet)!

Hier noch mal die Karte des Geinsheimer Teilprojekts „Nellenbach/Woogwiesgraben“. Das Wasser hat heute den Punkt unten links erreicht (am Ende der braunen Linie beginnt Richtung Osten das alte, vor ca. 200 Jahren deaktivierte Bachbett, wo jetzt erstmals Speyerbachwasser fließen kann: