Hervorragendes Flächenmanagement und fachmännisch durchgeführte Renaturierungsmaßnahmen zum Schutz von vom Aussterben bedrohten Arten gewürdigt

Ende Mai besuchte die Umweltministerin des Landes Rheinland-Pfalz, Ministerin Ulrike Höfken, unser Schutzgebiet am „Geinsheimer Gänsbuckel.“ Anlässlich der Themenwochen zur „Aktion Grün“ informierte die Ministerin gemeinsam mit Heinz Hesping und Hartmut Schader von der Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz (GNOR) sowie Wolfram Husemann vom NABU Neustadt über das „Moorfroschschutzprojekt.“  Moorfroschlaich aus vom Austrocknen gefährdeten Bereichen waren im Frühjahr entnommen und einige Wochen in Aufzuchtbehältern großgezogen worden. Die Kaulquappen wurden nun im Feuchtgebiet ausgesetzt.

Foto: Wolfram Husemann

Weitere Informationen zum Besuch der Ministerin sind über folgende Links abrufbar:

https://mueef.rlp.de/de/pressemeldungen/detail/news/detail/News/hoefken-wir-geben-dem-moorfrosch-lebensraum-zurueck/?no_cache=1&cHash=8b118ef890b3576d0f5c9dda32c75f92

https://www.rheinpfalz.de/lokal/neustadt/artikel/ein-schnelles-huschen-und-sie-sind-weg/