Meldungen von Martin Grund

110 of 427 items

Wand des höchsten Steinbruchs im Stadtgebiet von Gehölzen freigestellt

by Martin Grund

Pressemitteilung der Stadt Neustadt, siehe auch https://tinyurl.com/y8yfjx6g Ziel der Aktion war, die fast 50 Meter hohe Felswand im Westen der Stadt als Bruthabitat für Wanderfalken offen zu halten. Nach den letztjährigen stacheligen Erfahrungen in den dichten Stockausschlägen am rutschigen Hang rückten Bernd Hoos, Marc Teiwes und Nicole Wernerus vom NABU und Klaus Hünerfauth von der […]

Exkursionstermine 2019

by Martin Grund

Die erste Liste mit den Exkursionsterminen 2019 ist fertig. Einen fetten Dank an Volker Platz, der alljährlich die Haupt-Organisationsarbeit übernimmt! Den Link zum pdf-Dokument findet ihr wie immer auf der Seite mit dem ==> Terminkalender

Winterliche Pflegeeinsätze… denn der nächste Sommer kommt!

by Martin Grund

In den vergangenen Wochen haben wir auf unseren Geinsheimer Grundstücken in erheblichem Umfang Pflegemaßnahmen durchgeführt. Im NABU-Schutzgebiet „Geinsheimer Gänsbuckel“ wurden die zwei großen Tümpel auf insgesamt ca. 1 Hektar aufgelichtet. Unterstützt wurde die Aktion in Eigenleistung von einem mehrtägigen Baggereinsatz, mit einem sog. Zweischalengreifer wurden das Schnittgut transportiert und gelagert. Vorangegangen war die erstmalige Beweidung […]

Schottische Hochlandrinder als Landschaftspfleger im NABU-Schutzgebiet „Geinsheimer Gänsbuckel“ eingetroffen

by Martin Grund

Vor ein paar Tage sind die urigen und genügsamen Schottischen Hochlandrinder von Familie Wiedemann zur Beweidung einer Teilfläche des 30 Hektar großen NABU-Grundstücks eingetroffen. Heute Abend haben wir die Tiere munter mampfend angetroffen: ein herrlich friedliches Bild! Bevorzugt wurde Schilf gefressen, so wie gewünscht: dadurch wird die Fläche schön aufgelichtet, ohne laute und stinkende Freischneider […]

Pfälzer Wintergemüse um jeden Preis?

by Martin Grund

Heute fotografiert: ein besonders heftiger Fall von rücksichtlosem Umgang eines uns unbekannten Landwirtes mit dem Schutzgut Boden und mit unseren Fließgewässern! Ort des Geschehens: ein Acker südlich der B39 auf der Höhe von Lachen-Speyerdorf. Lauchernte selbst bei vollkommen ungeeigneten Bodenverhältnissen. Riesige Spurrillen im Lehmboden, in denen das Regenwasser von Sturmtief  „Burglind“ ungebremst zusammen mit erodiertem […]

„Ur-Erbsengraben“: auch der letzte Abschnitt im Haßlocher Oberwald ist jetzt reaktiviert!

by Martin Grund

Der Haßlocher Forst hat vor wenigen Tagen das letzte Teilstück des fossilen Bachlaufs im Oberwald reaktiviert. Dazu wurde ein vom NABU (Projekt Lebensader Oberrhein) finanziertes Stahlrohr (DN600) unter dem Waldweg verlegt. Obwohl der seit ca. 200 Jahren vom Speyerbachsystem abgeschnittenen Abschnitt erst vor wenigen Tagen „zum Leben erweckt wurde“, sieht er schon jetzt wunderschön aus. […]

Arbeitseinsätze Wunderseggenried Geinsheim

by Martin Grund

In den vergangenen Wochen hat sich einiges getan: Wir haben mit Zustimmung der Genehmigungsbehörden ca. 200 Wunderseggen ausgepflanzt, die ausnahmslos aus dem Saatgut der letzten vor Ort wachsenden Pflanzen gewonnen wurden. Geholfen haben u.a. einige NABU-Biodiversitätsbotschafter. ==> Den schönen Bilderbericht kann man auf der Projektseite von Lebensader Oberrhein ansehen! Am kommenden Donnerstag folgt die letzte […]

Bachpatentage 2017 – Werkstatt im Kulturviereck Haßloch

by Martin Grund

Da wir als NABU NW das Projekt UrErbsengraben maßgeblich vorangebracht haben, stellen wir gerne diesen offiziellen Pressetext des Landesamtes online. Wir bedanken uns auch ganz herzlich für den tollen Preis, den wir bei dieser Veranstaltung bekommen haben: eine Gruppenfahrt auf dem landeseigenen Mess- und Untersuchungsschiff MS „Burgund“ sowie einen Burgunder vom Mittelrhein…!     ‚Wasser […]